MOBILE
Anzeige
Erste Windows Phones von Nokia vorgestellt

Donnerstag, 27. Oktober 2011 / 10:48 Uhr

Nokia hat zur Eröffnung der Nokia World 2011 seine ersten Windows Phones vorgestellt.

Neben dem Windows Phone Lumia 800 waren auch neue Symbianhandys, wie das Asha 303, zu sehen.

Das Nokia Lumia 800 basiert auf dem Design, das auch beim Nokia N9 zum Einsatz kommt. Das Smartphone ist 116,5 mal 61,2 mal 12,1 Millimeter gross und wiegt 142 Gramm. Die Benutzeroberfläche und Features sind mit der anderer Windows Phones weitgehend identisch.

Das Nokia Lumia 800 kommt als einziges Windows Phone mit Nokia Drive als vorinstallierter vollwertiger Navigations-Software. Die Software wird auch künftig ausschliesslich auf Nokia-Geräten angeboten, wie der Hersteller auf seiner Keynote weiter bekanntgab.

Als weiteren Mehrwert hat das Nokia Lumia 800 Nokia Music an Bord. Dabei gibt es unter anderem «Mix Radio» als Feature. Ebenfalls verfügbar ist Nokia Sports mit aktuellen Sportberichten. Dafür kooperiert Nokia mit ESPN. Somit ist es unklar, inwieweit auch schweizerische Sportereignisse Berücksichtigung finden. Als zweites Windows Phone hat Nokia das Lumia 710 vorgestellt. Das Gerät soll eine preiswerte Alternative zum Nokia Lumia 800 darstellen.

Neue Asha-Linie für Kunden in Schwellenländern

Der finnische Hersteller hat darüber hinaus vier Smartphones der neuen Asha-Linie vorgestellt. Dabei handelt es sich um Handys, die auf dem Serie40-Betriebssystem basieren und die sich vor allem an Kunden in Schwellenländern - beispielsweise in Asien, Afrika und Lateinamerika - richten.

Mit den Geräten verfolgt Nokia nach eigenen Angaben das Ziel, qualitativ hochwertige, optisch ansprechende Geräte zu vergleichsweise kleinen Preisen anzubieten. «Asha» ist vom Hindi-Wort für «Hoffnung» abgeleitet und steht laut Nokia für die «Fokussierung auf ein positives Produkterlebnis und darauf, Millionen von Menschen zu verbinden, ihnen neue Möglichkeiten aufzuzeigen und sie in ihren Wünschen zu unterstützen».

Nokia Asha 200, 201, 300 und 303, so die Bezeichnungen der neuen Handys, verfügen je nach Modell über eine Volltastatur, einen Touchscreen, eine 5-Megapixel-Kamera, bis zu 32 GB interne Speicherkapazität und Dual-SIM-Funktionalität. Zudem kommen beliebte Anwendungen wie der WhatsApp Messenger und Angry Birds dank entsprechender Applikationen auf die Serie-40-Plattform.

(Markus Weidner/teltarif.ch)


Bildergalerie


Neue Handys von Nokia

Artikel-Empfehlungen:
Nokia Lumia 800 ab sofort in der Schweiz vorbestellbar7.Dez 09:39 Uhr
Nokia Lumia 800 ab sofort in der Schweiz vorbestellbar
Nokia kündigt Windows-8-Tablet an17.Nov 09:13 Uhr
Nokia kündigt Windows-8-Tablet an
Gem und HumanForm: Nokia zeigt die Handy-Zukunft12.Nov 22:17 Uhr
Gem und HumanForm: Nokia zeigt die Handy-Zukunft