MOBILE
Anzeige
Cablecom will Nummer zwei werden

Dienstag, 5. Juli 2005 / 16:40 Uhr
aktualisiert: 6. Juli 2005 / 09:57 Uhr

Zürich - Der Kabelnetzbetreiber Cablecom will hinter der Swisscom zur Nummer zwei im Schweizer Markt emporwachsen. Auf dem Weg dahin werden laufend alle Optionen geprüft, unter anderem auch ein Börsengang.

Cablecom untersucht laufen neue technische Möglichkeiten.

Eine Entscheidung sei allerdings noch nicht gefallen, schreibt Cablecom in einem Communiqué.

"Wir hatten in den vergangenen Jahren ein starkes Wachstum und wir haben ein starkes Wachstum vor uns", sagte Cablecom-Sprecher Stephan Howeg auf Anfrage.

Noch fehlt dem Kabelnetzbetreiber, der neben Fernsehen auch Internet und die Festnetztelefonie anbietet, allerdings noch die Mobilfunksparte.

Neue Wege prüfen

Cablecom prüft derzeit alle technischen Möglichkeiten, wie beispielsweise Kombination des herkömmlichen Handys mit drahtloser Internettelefonie oder die Möglichkeit, als Wiederverkäufer der bisherigen Mobilfunkanbieter aufzutreten.

Das starke Wachstum in den letzten Jahren habe das Interesse der Finanzmärkte geweckt, denn das Marktpotenzial sei gross.

Im letzten Jahr habe Cablecom den Umsatz von 650 Mio. auf 723 Mio. Fr. gesteigert. Die Zahl der Arbeitsplätze erhöhte sich von 1460 auf rund 1600.

Langfristige Planung

2004 sei ein operativer Gewinn von über 300 Mio. Fr. erzielt worden, sagte Howeg, ohne die Vorjahreszahl nennen zu wollen. Davon habe Cablecom 200 Mio. Fr. wieder investiert.

Dies zeige, dass von Seiten der bisherigen Besitzer kein Druck bestehe, aussteigen zu wollen. Sie seien langfristig engagiert.

Insgesamt zählt Cablecom rund 1,5 Mio. Haushalte zu seinen Kunden. Für das digitale Telefon über das TV-Kabelnetz konnte das Unternehmen innerhalb eines Jahres bis Ende Juni über 150 000 Kunden gewinnen. Bis Jahresende seien über 200 000 Kunden angepeilt, hiess es weiter.

(rr/sda)


Artikel-Empfehlungen:

Cablecom-Besitzer machen Kasse29.Sep 14:00 Uhr
Cablecom-Besitzer machen Kasse
16.Sep 07:38 Uhr
Cablecom geht an die Börse
Swisscom schmerzt die Cablecom-Konkurrenz10.Sep 12:15 Uhr
Swisscom schmerzt die Cablecom-Konkurrenz
31.Mai 15:22 Uhr
Cablecom mit Angebot für Tagestelefonierer
Rückschlag für Swisscom26.Mai 17:11 Uhr
Rückschlag für Swisscom
Swisscom hat mehr verdient12.Mai 08:07 Uhr
Swisscom hat mehr verdient
Übernimmt Orange Cablecom?22.Apr 08:42 Uhr
Übernimmt Orange Cablecom?
14.Apr 18:11 Uhr
Erotik und Kassenschlager im Digital-TV
Cablecom lanciert Kino-Kanal14.Apr 13:53 Uhr
Cablecom lanciert Kino-Kanal