MOBILE
Anzeige
Australien sucht Rekruten per SMS

Sonntag, 28. August 2005 / 09:56 Uhr

Sydney - Angesichts drängender Nachwuchsprobleme greifen die australischen Streitkräfte jetzt zu einer zeitgemässen Taktik: Junge Leute erhalten vom Militär künftig Werbe-SMS, um sie für einen Job als Soldat zu begeistern.

Das Militär in Australien verschickt Werbe-SMS.

Dies berichteten australische Zeitungen. Bürgerrechtler kritisieren die Aktion, weil dadurch die Privatsphäre gefährdet werde.

«Wir verstehen die Nöte des Militärs, halten dies aber nicht für einen angemessenen Weg zur Lösung», sagte der Sprecher der Organisation Civil Liberties Australia, Anthony Williamson, dem australischen Radiosender ABC.

(sda)


Artikel-Empfehlungen:

Rekruten 'machen weiter'6.Jul 20:17 Uhr
Rekruten 'machen weiter'
US-Armee warb mehr Rekruten an30.Jun 07:41 Uhr
US-Armee warb mehr Rekruten an
Der US-Armee fehlen die Freiwilligen4.Mai 07:02 Uhr
Der US-Armee fehlen die Freiwilligen